Las Vegas Hotel Specials

vorherige Seite

nächste Seite

MGM Grand Las Vegas

MGM Grand

 

Das Hotel wurde am 18. Dezember 1993 eröffnet, seine Errichtung kostete 2,4 Milliarden US-Dollar. Das MGM wurde nach dem großen Hollywood-Studio Metro-Goldwyn-Mayer benannt, dessen Markenzeichen der brüllende Löwe ist; diese Namenswahl kam dadurch zustande, dass das Filmunternehmen und der Casinobereiber mit Kirk Kerkorian einen gemeinsamen Mehrheitsaktionär besaßen.

MGM Grand

Zur Eröffnung hatte das MGM Grand deshalb ein „Film-Thema“, u. a. die Landschaft aus "Der Zauberer von Oz" im Eingangsbereich. Den Eingang bildete ein prismatisch gebrochener gelb bemalter Löwe aus Beton, unter dessen Kopf sich der Casino-Eingang befand. Bei einem späteren Umbau wurde er durch einen edleren Bronzelöwen ersetzt, der in diesem Bild zu sehen ist. Oben der originale Löwe.

MGM GrandDas MGM Grand ist nach dem Venetian Resort (wenn man es zusammen mit dem The Palazzo als ein Hotel betrachtet) in Las Vegas und dem First World Hotel in Genting, Malaysia, der Anzahl seiner Zimmer nach das drittgrößte Hotel der Welt. Es hat 5.044 Zimmer, davon 751 Suiten. Auf den oberen zwei Etagen befinden sich 51 zweigeschossige Skylofts, das für sich zu den Leading Hotels of the World gehört, und im The Mansion befinden sich 29 private Villen. Der niedrige straßenseitige Teil des Hotels, der schon vor der Errichtung des MGM Grand als Hotel Marina existierte, wurde kürzlich neu mit Designer-Zimmern ausgestattet und wird nun als West Wing vermarktet.

MGM GrandZum MGM Grand Hotel gehört eine Arena mit 15.200 Sitzplätzen (Grand Garden), die als Austragungsort von Boxkämpfen bekannt ist. Weitere Theater kleinerer Größe sind ebenfalls vorhanden (u.a. das der Show Kà des Cirque du Soleil) sowie das Hollywood Theatre mit 720 Plätzen, in dem David Copperfield regelmäßig auftritt.

 

Neben dem obligatorischen Kasino existieren ein Einkaufszentrum und zahlreiche Restaurants, Bars und Nachtclubs innerhalb des Hotelkomplexes. Hinter dem Hotel liegt der Grand Pool, eine Poolarea mit 4 verschiedenen Pools und einem Wasserstrom (Backlot River). Der 13,3 Hektar große Vergnügungspark hinter dem Hotel wurde vor einigen Jahren abgerissen. Auf der Fläche entstanden 2006 drei Apartment-Hochhäuser für das neue Hotel The Signature at MGM Grand. Das Hotel ist dem MGM Grand Hotel angeschlossen und bietet 1728 Suiten.

Alle Hoteleinrichtungen zusammen bieten 6.852 Zimmer.

MGM Grand Zimmer

Ein bißchen Geschichtsunterrricht: Alles begann als Kirk Kerkorian 1962 Land in Las Vegas kaufte. Von wem auch immer. Sein erstes Hotel war das “The International”, das heutige Hilton, danach wurden viele Hotels ge- und verkauft. MGM Mirage, die Gesellschaft, der heute über die Hälfte des Strips gehört ist ein Zusammenschluß aus aus MGM, ursprünglich Metro-Goldwyn-Mayer - 1969 von Kerkorian gekauft - und Mirage Resorts (Mirage, Treasure Island, Bellagio), das Steve Wynn im Jahr 2000 für 6,2 Milliarden $$$$ verkaufte, um mit dem Geld das Wynn zu bauen. 2005 kam noch die Mandalay Bay Resort Group (Circus Circus, Excalibur, Luxor, Mandalay Bay, Monte Carlo) dazu, für schlappe 7,3 Milliarden $$$$. Im Januar 2009 wurde das Treasure Island für 775 Millionen $$$ wieder verkauft.
Wahrscheinlich werden die anderen Häuser auch einzeln verscherbelt, je nachdem ob Geld benötigt wird oder nicht. Es ist eine Art Inzest, einer kauft das Hotel vom anderen und der verkauft es wieder zurück - oder an einen anderen Las Veganer.
 

 

Die Parkgarage des MGM ist gefühlte 2 km entfernt, also entweder im NYNY parken, oder Valet beim MGM. Ist immer noch 1 km.

Neuerdings haben die Belege beim Valet Parking einen Barcode und beim Valet gibt es einen Leser, wo man den Beleg einliest wenn man das Auto zurückhaben will. Ich nehme an, dass die Valets im Parkhaus das sehen und dann gleich mit dem Auto kommen. Geht schneller.

Das MGM hat sich noch etwas einfallen lassen. Der Pokerraum ist ganz vorne am Strip. Die haben einen Barcodleser fürs Valet da. Hat man also all sein Geld verspielt, geht man zum Schalter im Pokerraum, gibt seinen Beleg hin. Die ziehen ihn durch und wenn man zum Valet Parking zurückkommt, ist das Auto schon da. Darüber hinaus kriegt man – so man lange genug gespielt hat (ich weiß nicht genau, 2-3 Sunden) einen 3$ Gutschein, den man als Tip dem Valet geben kann.

Signature at MGM Las Vegas

 

no one deals like we do! 

 

hotel scombined - Las Vegas specials

 

 

 

 

 

vorherige Seite

 

nächste Seite

[Las Vegas Specials] [Aria] [Bally's] [Bellagio] [Bill's Gambling Hall] [Caesar's Palace] [Circus Circus] [Cosmopolitan] [Excalibur] [Flamingo] [Hard Rock Hotel] [Harrah's] [Hilton] [Imperial Palace] [Luxor] [Mandalay Bay] [Mirage] [MGM Grand] [Monte Carlo] [Motel 6 Tropicana] [NYNY] [Orleans] [Palms] [Paris] [Planet Hollywood] [Rio] [Sahara] [South Point] [Super 8 Motel] [Tropicana] [Trump Tower] [Tuscany Suites] [Vdara] [Venetian] [Wynn] [Las Vegas Shows] [Bars & Clubs] [Las Vegas Buffets] [Neon Boneyard] [Priceline] [Hotels.com] [Flugbuchung] [Autovermietung] [Impressum]